From:Christian Lackas
Date:22.1.03 20:33
Subject:Re: Artikel bleiben bei File-Not-Founds im Freischalt-Menue haengen
Reply-To:<imperia-users@imperia.de>
References:
  • 22.1.03 18:11 Guido Flohr
    Re: [IMPERIA] Artikel bleiben bei File-Not-Founds im Freischalt-Menue haengen
  • 22.1.03 19:49 Alexander Puff
    Re: [IMPERIA] Artikel bleiben bei File-Not-Founds im Freischalt-Menue haengen
  • Attachments:[Source] upload_ignore.patch (text/plain)
    [Source] unknown-3.pgp (application/pgp-signature)
    Hallo Alex,
    
    * Alexander Puff <mailli1@online-skating.de> [030122 19:51]:
    
    > Danke fuer den Tip - aber ich habe zur Zeit ca. 20.000 Artikel, die ich
    > dann reparsen muesste...
    > Gibt's ne andere Moeglichkeit ?
    
    wenn du mir versprichst zukünftig auf TOFU zu verzichten, dann gebe ich
    dir noch einen Tipp:
    
    [sonst darfst du hier nicht mehr weiterlesen ;-)]
    
    
    
    
    
    
    
    
    
    
    
    
    
    
    
    
    [ok, du hast dich also entschieden]
    
    Schau dir mal die Methode __extract_objects in
    SITE-DIR/modules/core/Publisher.pm an. Da werden die Objekte (Bilder
    etc...) aus den Seiten herausgesucht (hier gibt es auch den "Bug" in
    $value_match, weil das nur mit »"« arbeitet, wer das also ändern möchte
    kann das *hier* tun!).
    Hier kannst du ja Imperia jetzt einfach ein paar Objekte unterschlagen.
    Dann sollte das System nicht mehr meckern.
    
    Ich habe da mal einen Patch angehängt, der das ganze etwas verdeutlicht
    (ich habe den Kontext extra gross gewählt).
    Am besten schaust du dir mal die Änderungen (sind nur minimal) direkt im
    SourceCode an. Anschliessend werden alle Objekte ignoriert, deren URL
    auf die SystemConf-Variable UPLOAD_IGNORE (als RegExp) zutreffen.
    
    Mit
    
        "UPLOAD_IGNORE" = "^/(?:nopublish|private)"
    
    werden dann z.B. alle Objekte ausser Acht gelassen, deren URLs mit
    /nopublish, oder /private beginnen. Ich weiss ja nicht, ob sich euere
    Aussnahmen per RegExp abbilden lassen, ansonsten kannst du Publisher.pm
    ja selbst noch etwas anpassen.
    
    Die »File not found«-Fehlermeldung wird übrigens auch in dieser Routine
    erzeugt. Wenn du also wirklich mit dem Holzhammer rangehen möchtest,
    dann kannst du hier auch die zwei 
    
            -f $SYSTEM_CONF{'DOCUMENT-ROOT'}.$img_src
    
    rausnehmen, oder den STATUS_CODE statt auf »ERROR« trotzdem auf »OK«
    setzen (weiss dann aber nicht genau was beim wirklichen Transfer
    passiert), oder das Objekt dann aus der Objektsammlung löschen. Aber dann
    wird natürlich gar nichts mehr geprüft (also auch Dateien, die
    eigentlich da sein sollten).
    In jedem Fall sitzt du hier dann an der Quelle...
    
    Gruss
     Christian
    
    p.s. Ich habe das jetzt nicht getestet, also Vorsicht walten lassen und
    bei Bedarf nochmal melden.
    
    -- 
    Archiv der Mailingliste  : http://www.lackas.net/imp/ma/
    Imperia-Resource-Page    : http://www.lackas.net/imp/
    Wie zitiere ich richtig? : http://learn.to/quote/
    Abmelden                 : mailto:majordomo@imperia.de?body=unsubscribe
    
    
    Thread (Artikel bleiben bei File-Not-Founds im Freischalt-Menue haengen)

    © 2001, 2002 marchive.pl Christian Lackas

    [HOME]   [MARCHIVE]   [INDEX]   [IMPERIA]   [IMPRESSUM]   [DELTA]